+

 

                   

  Start der neuen Ausbildung: 02.September 2016

 

                 PRÄSENZZENTRIERTER COACH                    

                                                                                             

                              Der Mensch, auf der Suche nach Liebe, Wahrheit und Sinn-                                 auf der Suche nach der Präsenz seines wahren Selbst.

 

Das Präsenzzentrierte Coaching ist ein integratives psychotherapeutisch, philosophisch und spirituell orientiertes Verfahren.

Es stellt die Präsenz der Sehnsucht des Menschen nach Liebe, das Bedürfnis nach Selbsterkenntnis und Transzendenz, sowie den Wunsch nach einer geistigen Entwicklung, hin zu einer reifen Persönlichkeit, in den Mittelpunkt.

Das Präsenzzentrierte Coaching vereint Erkenntnisse und Gedankengut der Psychologie, Philosophie und Spiritualität.

Auf dem Weg zu sich selbst, unterstützen uns psychotherapeutische Interventionen dabei, uns unserer Gefühle und Gedanken bewusst zu werden. Sie helfen uns unsere individuellen Talente zu entdecken, sowie unsere Identifikationen, Blockaden, Glaubenssätze und Hindernisse zu erkennen und gegebenenfalls aufzulösen.

Philosophie und Spiritualität nehmen uns an die Hand, um über die Dinge hinaus schauen zu können, unseren geistigen Horizont zu erweitern, unser Herz zu öffnen und die Wahrheit, die von innen kommt, zu erfassen.

Es wird eine ganzheitliche geisteswissenschaftliche Vorgehens- und Sichtweise genutzt, um zu einem neuen Bewusstsein zu gelangen, das sich durch ein tieferes Verständnis und Erkennen über uns selbst und andere auszeichnet.

 

AUSBILDUNG: Die Therapieansätze in diesem Verfahren sind der Humanistischen Psychologie zuzuordnen und werden tiefenpsychologisch ergänzt. Die gemeinsame Basis bilden der Personzentrierte Ansatz nach Dr. Carl Rogers und die Gestalttherapie nach Fritz Perls. Darauf aufbauende Inhalte der Ausbildung sind: Das Felt Sense (Focusing), die Präsenz der inneren Anteile und ihre Systeme,  Inhalte aus der Logotherapie nach Viktor Frankl, der Tiefenpsychologie nach Carl G. Jung u.a., sowie die Einbeziehung von philosophischen und spirituellen Aspekte zu Körper, Geist und Seele.

                                                   

 

8 Module ( ca.160 Std. à 45 Min.) / Abschlussprüfung.  Ausbildungskosten:  1.850,- Euro zahlbar bei Vertragsabschluss oder 8 Teilzahlungen à 245,- Euro ( 1960,- Euro) Einschreibegebühr: 80,- Euro.      

                                

Der/die AnwärterIn zum Präsenzzentrierten Coach, sollte über eine Psychische Stabilität verfügen.  Die Ausbildung enthält einen großen Anteil an Selbsterfahrung. Der Wunsch und die Bereitschaft zur Selbsterkenntnis und die Erfahrung dieser sind sehr wichtig, um zukünftig mit Klienten präsenzzentriert arbeiten zu können.  

 

Eine Krise kann eine große Chance sein!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Germana Huppert Zentrum für Präsenzzentrierte Beratung, Therapie und Bildung

Anrufen

E-Mail